Bypassmodul

Bypassmodul - online Dialyse Probenahme

Die Verwendung des Bypassmoduls empfiehlt sich gerade für die Bereiche, in denen mit viskosen Medien gearbeitet wird oder heterogene Medienbestandteile eine Filtration der Probelösung verhindern.

Die Installation des Bypassmoduls erfolgt stets außerhalb des Bioreaktors.

Das Bypassmodul ist besonders für die online Probenahme in Perfusions-Zellkulturen geeignet.

Das Bypassmodul Edelstahl besteht aus drei einzelnen Blöcken, die über Innensechskantschrauben verbunden werden. Durch den vorderen und mittleren Block (Donorstrom) fließt steriles Medium bis zur Dialysemembran, die als Sterilbarriere wirkt und die Übergabe des Analyten in den Akzeptorstrom gewährleistet. Für die notwendige Dichtung zwischen diesen beiden Blöcken sorgt ein O-Ring, für den im vorderen Block eine entsprechende Passung vorhanden ist. Der hintere Block dient als Akzeptorstrom und fixiert die Dialysemembran mit dem mittleren Block. Das Bypassmodul Edelstahl besitzt neben zwei UNF-Anschlüssen für das Schlauchset des Analysegerätes auch jeweils  zwei Barbed Schlauchadapter für den Schlauch ID bis 6 mm oder ID 9 mm zur Verbindung mit den Perfusionsleitungen.
Das Bypassmodul Edelstahl wird für große Volumenströme des Donors eingesetzt.

Das Bypassmodul PEEK besteht aus 2 einzelnen Blöcken, die über Innensechskantschrauben verbunden werden. Durch den vorderen Block (Donorstrom) fließt steriles Medium bis zur Dialysemembran, die als Sterilbarriere wirkt und die Übergabe des Analyten in den Akzeptorstrom gewährleistet. Der hintere Block dient als Akzeptorstrom und fixiert die Dialysemembran mit dem vorderen Block. Das Bypassmodul PEEK besitzt 2 Pumpenschlauchadapter für den Schlauch ID 2 mm sowie 2 O-Ringe, die als zusätzliche Dichtung der Adapter dienen.
Das Bypassmodul PEEK kommt bei kleinen Volumenströmen der Donorseite zum Einsatz.

Eigenschaften

  • Probenahmesystem für die online Analysesysteme TRACE C2 Control und MultiTRACE
  • Sterile, online Dialyse Probenahme
  • Installation außerhalb des Bioreaktors
  • Sterilisation in einem Autoklaven

Vorteile

  • Alternative zur Dialysesonde
  • Online Probenahme für Zellkulturen in Verbindung mit einer externen Pumpe
  • Robuste Dialysemembran
  • Einsatz unabhängig von der Fermentergröße
  • Empfohlen für die Bereiche, in denen mit viskosen Medien gearbeitet wird oder heterogene Medienbestandteile eine Filtration der Probelösung verhindern
  • Einsatz bei Fermentationsprozessen mit Dampfsterilisation
Besuchen Sie unsere FAQ Seite

Bedienungsanleitung

Haben Sie Interesse an einem Produkt von uns?